Eigenhaartransplantation Kosten

Haartransplantation und Haarausfall

Wimperntransplantation

Auf den ersten Blick mag das Thema einer Wimpernverpflanzung etwas seltsam klingen. Aber in der Praxis gibt es doch viele Menschen, die Probleme mit ihren Wimpern haben. Entweder, weil sie von Natur aus nur sehr spärlich gewachsen sind, oder weil sie durch externe Einflüsse wie Brandverletzungen oder andere Kunden beziehungsweise durch Krankheiten verloren gegangen sind.

Vorübergehend kann man fehlende oder spärliche Wimpern auch durch kosmetische Lösungen überdecken. Allerdings haben diese immer das Problem, dass sie unter Belastungen wie beim Sport oder am Strand mehr oder weniger schnell verloren gehen. Demgegenüber ist die Wimperntransplantation eine dauerhafte und natürlich aussehende Lösung. Die Haare wachsen nach einer Wimperntransplantation ganz normal weiter, und müssen genauso wie die natürlichen Wimpern behandelt werden.

Wie funktioniert die Transplantation der Wimpern?

Im Prinzip ist die Wimpernverpflanzung eine ganz normale Haartransplantation, bei der die Haare aus der Kopfhaut entnommen werden und in den Bereich der Wimpern eingepflanzt werden. Sie wachsen dort wie bereits gesagt ganz normal weiter. Als Entnahmestelle dient in der Regel der Hinterkopf, nur das Fehlen einiger weniger Haare kaum auffällt. Die Wimperntransplantation ist ein idealer Fall für die FUE-Technologie, bei der die Haare einzeln entnommen werden und das Risiko einer Narbe vermieden wird. Es entfällt auch der bei der Strip Methode übliche Schnitt und damit die Wunder auf dem Kopf, die doch stört und auch gewisse Risiken mit sich bringt.

Die Besonderheiten der Wimperntransplantation

Der wesentliche Unterschied einer Wimperntransplantation zur Haarverpflanzung liegt bei dem Einpflanzen. Während es bei einer Haartransplantation kein Problem stellt, wenn ein Haar etwas schräg oder schief eingepflanzt wird, kann eine einzelne flasch gepflanzte Wimper bereits störend wirken. Eine Wimperntransplantation stellt extrem hohe Anforderungen an die Präzision und Erfahrung des Arztes, um ein optisch perfektes Bild zu erreichen. Da von ihr auch der gesamte Gesichtsausdruck beeinflusst wird, muss sie sorgfältig geplant und mit dem Patienten besprochen werden. n Deutschland führen nur sehr wenige Ärzte überhaupt eine Wimpernverpflanzung durch, tatsächlich ist es eigentlich nur die Spezialklinik für Wimperntransplantation Azar in Berlin die sich darauf spezialisiert hat. Dieses Institut für Haartransplantation in Berlin dürfte also eine der ersten Anlaufstellen für eine Wimperntransplantation sein. Weitere Möglichkeiten bestehen beispielsweise in der Türkei, wer diesen Weg auf sich nehmen möchte.

Sensitiv Gesundheitsprodukte GmbH, Geschäftsführer Andreas Städtgen, Lud **ger Men **trup, Leistenbachstr. 1, 65606 Villmar
HRB 3404 AG Limburg, Ust-Id-Nr.:DE 812910983, Tel. 06482-9490090 Fax: 06482-9490091 Mail: info_at_sensitiv.de